Montag, 16. Dezember 2013

Der große musikalische Rückblick 2013, Teil 16: Wieder mal im back country unterwegs.

source: santiagoadventures.com
(js/mb) Dieses Mal stellt mein Roomie Jay Master Schreib seine Lieblingstracks bzw. sein Lieblingsalbum vor. Das die musikalische Sozialisation ähnlich der Meinigen ist erübrigt sich zu betonen, da sich natürlich oftmals ein kollektives Hören in der Wohnküche eingestellt hat. Nichts desto verleihen alle drei Tracks Flügel - wenn der Beruf zur Berufung wird...
 


Lieblingsalbum 2013
Casper - Hinterland
Ganz eigene Stimme, ganz eigene Stimmung; Sehr gelungen und extrem vielfältig, obgleich sich Casper´sche Melancholie wie ein (dunkel)roter Faden durchs Album zieht.
Hinterland ist eines der wenigen Alben im Jahr 2013, das es in voller Länger in meine Spotify Playlist geschafft hat und das obwohl das musikalische Jahr wirklich stark war... Das soll einiges heißen, weil bei mir die Verweildauer relativ kurz ist und nur noch die allerbesten Titel in der Liste bleiben. Der traurige Rest wird oft schon nach den ersten Takten wieder aus der erlesenen Runde verbannt.... bei der Casperschen -einer Oktave zu tiefen und aggressiven- Stimme, hab ich das nicht über´s musikalische Herz gebracht.
Das haben in meinem Spotify Universum heuer nur Arctic Monkeys und Alt-J geschafft. Also Herr Casper ist in guter Gesellschaft- und wir es ab jetzt bei mir auch bleiben!
Mehr als „Ganz schön ok“  ist das ganze Album, aber der Coop mit Kraftclub ist auf jeden Fall der Höhepunkt.
Mehr will ich dazu gar nicht schreiben, sondern ich unterstreiche die Wörter des Oberlusers mb, der das Album im Oktober schon im Blog angepriesen hat. --> Artikel Casper

Lieblingssongs 2013
Arctic Monkeys - Why´d you only call me when you´re high  
Aus den jungen, verpickelten englischen Freunden wurden durchgestylte Gentlemen. Die Musik hat sich auch weiterentwickelt, jedoch ohne ihren typischen rotzigen Sound zu verlieren. Und die Bass-Drums Kombination muss man einfach lieben!
Daft Punk, Pharell Williams - Get Lucky  
Ja, das Album ist nicht übermäßig geworden Ja, sie hatten Möglichkeiten die vielen andere nicht haben und ja, das ist nicht mehr typisch Daft Punk....aber das ist ein richtig mutiger Song von Daft Punk und zurecht einer der am meist gehörtesten im Jahr 2013.
Disclosure - White Noise  
Großes Jahr für die Kids aus UK. Haben einen ganz eigenen Sound kreiert... und neben einem richtig guten Album auch einige richtig gute Remixes gemacht. Dafür gibt’s ein britisches: Well done boys!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen