Montag, 15. Dezember 2014

Der große musikalische Rückblick 2014, Teil 15: Milk and Toast and Stefan Honig!

(ms/sh) Dieses Jahr war für Stefan Honig und seine Band ein wirklich gelungenes: Neues Album draußen, viele Konzerte gespielt, viele davon ausverkauft. Vor der Tür steht die Tour of Tours im Januar, worüber wir schon gesprochen haben (siehe hier). Umso mehr freut es uns, dass er uns mit einem Gastbeitrag ein zweites Mal ehrt!
Quelle: honigsongs.de
Album des Jahres
SUN KIL MOON - Benji

Ich bin schon lange Fan von Mark Kozelek aber Benji ist neu und anders. Er hat hier ein Album geschrieben, das musikalisch noch nicht einmal so  beeindruckend ist wie lyrisch. Es ist ein wenig als würde er einfach sein  Tagebuch vorlesen und dazu ein bisschen Gitarre spielen. Am Ende sind es aber doch wunderbare Songs die mich schon seit Anfang des Jahres begleiten und gerade wegen ihren Texten immernoch faszinieren. Es gibt Songs über Led Zeppelin, über seine Cousine, die starb weil eine Spraydose beim Müllverbrennen explodierte oder über Jim Wise, einen Freund seines Vaters der die eigene Frau tötete um sie von der langen Krankheit zu erlösen und nun auf sein Gerichtsverfahren wartet. Fesselnde Geschichten, verpackt in wunderbare Songs. Ausserdem hat mich das Album wieder dazu gebracht seine alten Platten zu hören. "Ghosts of the great highway" und "April" gehören für mich zum absolut besten was ich jemals gehört habe.

Top 3 Songs des Jahres:
1.) Sun Kil Moon: By the time that I awoke (live at Haldern Pop Festival 2014)

Genau genommen ist der track schon 2013 auf Mark Kozeleks und Jim Lavelles "Perils from the sea" erschienen. Die Liveversion die Sun Kil Moon allerdings auf dem diesjährigen Haldern Pop Festival dargeboten haben, hat mit der Albumversion nur bedingt etwas zu tun. Hier entfesselt sich eine ganz besondere Energie. Mit Abstand der Song den ich 2014 am meisten gehört habe!


2.) Hundred Waters: Murmurs 

Wunderbares Album auf das mich mein Gitarrist Martin Hannaford aufmerksam gemacht hat. Eine Platte die man ein paar mal hören muss um belohnt zu werden! Probierts mal:



3.) S. Carey: Alpenglow

Der Bon Iver drummer mit seinem zweiten Solo Album. Toller Song der immernoch dauernd bei mir läuft.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen