Donnerstag, 12. Dezember 2013

Der große musikalische Rückblick 2013, Teil 12: Rock, Pop, Hip Hop!


(ms/nr) Halbzeit! Heute ist der Zwölfte Zwölfte Dreizehn! Das heißt, es kommen nochmal zwölf Türchen, die euch reichlich Musik, Meinungen, Highlights und derbe Beats bescheren. Heute ist Nicole dafür verantwortlich. Vom Dorf schaffte sie den Sprung in Westfalens Metropole Münster, um dort zu erlernen, wie man volkswirtschaftlich Leuten das Geld aus der Tasche ziehen kann oder besser gesagt: den ganz großen Karrieresprung in der Wirtschaft zu machen. Einen erfrischenden Mix gibt es von ihr, die eine große Freundin der tanzbaren Musik ist und das auch gern selbst zelebiert!


 Lieblingsalbum 2013: Arctic Monkeys – AM

Ohne Kommentar durch und durch gut.

Lieblingssong(s) 2013
Sido (mit Mark Forster) - Einer dieser Steine 
Es ist ein ganz schöner Schock, wenn man merkt, dass Sido eigentlich gar nicht so übel ist. Aber schön, wenn Lieder einen nicht mehr loslassen.



OK KID – Kaffee warm
Meine Bandentdeckung des Jahres. Coole Texte, nette Ohrwürmer und hoffentlich auch eine nette Liveband. Sieht man dann ja in Münster im Dezember.



Käptn Peng und die Tentakel von Delphi - Sockosophie
Niemals hätte ich gedacht, dass eine Band mich mit einer Sockenpuppe im Dialog derart überzeugen könnte. Das war ein schöner Ausklang meines Geburtstags auf dem Open Flair.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen