Samstag, 1. Juni 2013

I do Audio - Musikplattform. Freundschaftliche Kooperation über Stock und Stein.



 




(mb) Früher war alles besser. Von wegen! Vergegenwärtigt man sich die Strapazen, die königliche Dienstboten auf sich nehmen mussten nur um eine Nachricht zu überbringen, überdenkt so manch einer vielleicht diese abgedroschene Phrase. Über Stock und Stein, oftmals auch über das Gebirge. Bei Sonne, Regen, Schnee. Meistens allein. Tage- manchmal sogar wochenlang. Man fror, man schwitzte, man wurde auch schon mal gefangen genommen, man aß wenig, man lachte so gut wie nie. Und manchmal hielt es sich um unglaublich unglaubwürdig skurrile Botschaften, die aufgrund der langen Überbringungsdauer Aktualität und deshalb Gültigkeit verloren. Traumjob. Häkchen gemacht. 

Glücklicherweise ist das Überwinden von Distanzen heutzutage dank der ausgebauten Infrastruktur um ein Vielfaches leichter. Aber es gibt immer noch Gebiete, die schwer zu erreichen sind. Etwa das Große Walsertal in Vorarlberg, Österreich. Irgendwo hinter Bregenz schlingen sich die engen Straßen die Berge hinauf, hinter jeder Kurve vermutet man ein entgegenkommendes Auto oder die Leitplanke. Der gefühlte sichere Tod – für den Laien. Einheimische brettern nur so über die Teerpisten, als ob es eine achtspurige Autobahn wäre. Das ist das beste Indiz dass Sie jeden Winkel kennen. Und jeder kennt jeden. Und man unternimmt viel. Aber es könnte noch mehr gehen. 
 Deshalb hat einer der vielen freundlichen Einheimischen das Heft in die Hand genommen und die Musikplattform I do Audio ins Leben gerufen, um die Vernetzung noch weiter voranzutreiben. Zum Einen ist I do Audio eine regionale Musikvermittlungsplattform, die etwa Konzerte, Konzertfahrten oder Proberäume organisiert und den Spaß am Musizieren verstärken soll, zum Anderen ein Kommunikationskanal rund um das Thema Musik, welche ein Nährboden für Gemeinsamkeiten und Diskussionen sein soll. 

Hier ist der Fokus natürlich auch wieder regional ausgelegt, aber genau wie königliche Nachrichten, kann man der hiesigen Musiklandschaft keine Grenzen setzen. Und genau hier kommen wir, die luserlounge, ins Spiel. In freundschaftlicher Kooperation vernetzen wir unsere beiden Seiten und wollen einen regen Musikaustausch fördern – im aktiven wie im passiven Sinn. Luserlounge ist ein seit zwei Jahren bestehender Musikblog, der sich keine Grenzen gesetzt hat – und jetzt kommst Du! Wir mögen kein Schubladendenken, deswegen sind alle I do Audio Anhänger herzlich dazu eingeladen und aufgerufen, erste Gehversuche im Musikjournalismus zu unternehmen. Ganz ohne Druck natürlich. Man ist lediglich der Musik, der Schreiberei und Leidenschaft dieser Beiden verpflichtet. Ich hoffe das kommt an. Wenn nicht, schicken wir nächstes Mal einen Dienstboten auf die Reise. Wir müssen nur nachschlagen, wo wir einen „königlichen“ Stempel herbekommen. Bis dahin verbleiben wir mit vielen Grüßen,
Euer luserlounge Team


Bitte auschecken -->

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen