Mittwoch, 6. Juni 2012

American Headquarters in Heidelberg


(sf) Denkt man an Musik in Heidelberg, kommt einem wohl erstmal Hip Hop in den Sinn: Torch, Toni L., beide zusammen als Advanced Chemistry, Cora E. und die Stieber Twins – sie alle stehen für die Anfänge der Rapmusik in Deutschland. Doch mittlerweile hat die romantische Stadt am Neckar musikalisch noch deutlich mehr zu bieten, denn auch der Rock hat Gott sei Dank Einzug gehalten.

Man muss wohl kein Prophet sein, um zu prognostizieren, dass CHARGES  innerhalb kürzester Zeit die Pole Position in der Rhein-Neckar-Region erobern werden. Welche Band kann schon von sich behaupten, sein allererstes Konzert als Vorband von THE THERMALS gespielt zu haben?


„Band“ ist dabei ganz schön hochgegriffen, denn CHARGES bestehen lediglich aus zwei Mitgliedern: Justin Reinking (Drums) und Jay Leo Phillips (Gesang und Gitarre). Und nein, die Namen klingen nicht unbedingt badisch und sind es auch nicht, denn wir haben es hier mit zwei Amerikanern zu tun, die in Heidelberg heimisch wurden und 2011 CHARGES gründeten.

Das bekanntere der beiden Bandmitglieder ist sicher Jay, der sich jahrelang als Musiker in Nashville einen Namen gemacht hatte und mit verschiedenen Bands getourt war, bevor er als Frontmann von APOLLO UP! so viel Aufmerksamkeit auf sich zog, dass ihn die auch hierzulande sehr bekannte Band …AND YOU WILL KNOW US BY THE TRAIL OF DEAD als Bassist an Land zog. Eine sehr beeindruckende Vita also, doch nach einigen Jahren und mehreren Tourneen durch die ganze Welt, entschied sich Phillips 2010, wieder eigene Wege zu gehen und sich darauf zu konzentrieren, wieder eigene Musik zu schreiben. Schon kurz nach seinem Umzug nach Heidelberg traf Jay auf seinen Landsmann Justin, der vorher als Songwriter und Drummer von SUPERSTRING THEORY und zahlreichen anderen Bands der Musikszene Denvers aktiv war.

Am 01.06.2012 war es dann endlich so weit: CHARGES veröffentlichten ihre erste EP in einer limitierten Auflage von 50 Stück in Form eines USB-Sticks in Tape-Form. Fesch.

Exklusiv in der luserlounge gibt es den Track „Virgo A“ als kostenlosen und legalen Download: Klick mich!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen